Archiv nach Kategorie: Änderungen ab 2015

EuGH: Mietnebenleistungen sind grundsätzlich getrennt zu beurteilen

von MBK am 10. Juni 2015, keine Kommentare

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hatte sich im Urteil C-42/14 vom 16.04.2015 mit der Frage zu befassen, ob Mietnebenleistungen bei Gebäudevermietungen umsatzsteuerlich getrennt von der eigentlichen Miete zu beurteilende Leistungen darstellen. Im vorliegenden Urteil ging es bei einem polnischen Steuerfall um die Vermietung einer Immobilie und die von Dritten erbrachte Lieferung von Wasser, Elektrizität, Wärme sowie […]

Umsatzsteuerpflicht bei entgeltlicher Parkraumüberlassung an Arbeitnehmer

von MBK am 20. April 2015, keine Kommentare

Beiliegendes Urteil ist anhängig als Revision beim Bundesfinanzhof und deshalb für alle Unternehmen wichtig, die vergleichbare Fälle haben. Sie sollten gegen ihre Umsatzsteuerfestsetzungen Einspruch einlegen und Ruhen des Verfahrens bis zur BFH-Entscheidung beantragen (Az BFH: V R 63/14). Eine Partnerschaftsgesellschaft mietete in einem Parkhaus Stellplätze für 55,- Euro im Monat. Diese Stellplätze stellte die Gesellschaft  […]

Optionsklausel für Geschäftsveräußerung im Ganzen

von MBK am 31. März 2015, keine Kommentare

Unterliegt die Veräußerung vermieteter Immobilien, gesellschaftlicher Anteile oder der Verkauf ganzer Unternehmensteile als nicht steuerbare Geschäftsveräußerung im Ganzen der Umsatzsteuer? Ein grundsätzlich umsatzsteuerfreier Vorgang  im Sinne des § 4 Nr. 9a bzw. Nr. 8f UStG liegt bei der Veräußerung eines Grundstücks vor. Wurde bei der Anschaffung oder Herstellung des Gebäudes ein Vorsteuerabzug gemacht, muss der […]